Klassische Tapeverbandstechniken und Anlage einer Notfallschiene – Modul 1

Klassische Tapeverbandstechniken und Anlage einer Notfallschiene – Modul 1

Dieses erste Modul befasst sich mit dem klassischen Tapeverband und der Erstversorgung mittels einer Notfallschiene.

In der ersten Kurshälfte sprechen Sie über die Anatomie und Verletzungsmuster des Sprunggelenkes. Nach dem theoretischen Teil üben die Teilnehmer in einer Kleingruppe die klassische Wickeltechnik eines Tapeverbandes am Sprunggelenk.

In der zweiten Kurshälfte werden häufige Verletzungsmuster besprochen und deren Erstversorgung im praktischen Teil durchgeführt. Die Teilnehmer erweitern und vertiefen ihre Fertigkeiten bei der Anlage einer Notfallschiene.

 


Teilnehmer, die diesen Kurs gebucht haben, buchten auch

Fortbildung für Praxisanleiter 2022 – Modul 1 “Kritikgespräche – Theorie und Praxis”

Ort: Konferenzraum A01, EG, Gebäude A
Nächster Termin: 08.11.2022 09:00 Uhr

20
Plätze

In Situ-Simulationstraining ZNA

Ort: ZNA Schulungsraum
Nächster Termin: 07.09.2022 09:00 Uhr

6
Plätze

Reanimationstraining – ACLS (Advanced Cardiac Life Support) – Fachweiterbildung A+I

Ort: Skills Lab/Leo Academie, 3. OG (Raumnr. 3.1.36)
Nächster Termin: 05.09.2022 09:00 Uhr

7
Plätze

Aktualisierung Strahlenschutz Röntgendiagnostik und Strahlentherapie/Nuklearmedizin

Ort: Konferenzraum B81, 8. OG, Gebäude B
Nächster Termin: 28.10.2023 09:00 Uhr

15
Plätze