Motivation in der Praxis fördern – Teil II

Motivation in der Praxis fördern – Teil II

Schüler geben in ihren Bewerbungsunterlagen auf einen Ausbildungsplatz überwiegend als Motiv an Menschen helfen zu wollen. Das sind beste Voraussetzungen für die Ausbildung in der Schule und Praxis. In der Regel werden die Schüler zu Beginn ihrer Ausbildung hochmotiviert erlebt. Doch nach einiger Zeit wird ein rapider Motivationseinbruch beklagt. Dieses Phänomen, das oft als „Badewannenknick“ beschrieben wird, kehrt mit einer Regelmäßigkeit in jedem Ausbildungsjahrgang wieder. Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass der Motivationsverlust während der Ausbildung auch nach der Ausbildung, bei Arbeitsaufnahme in den beruflichen Arbeitstag beobachtet wird. In der Fortbildung werden viele Verhaltens- und Vorgehensweisen erarbeitet und aufgezeigt, um die Motivation von Schülern zu erhalten und zu fördern. Im Teil II wird das Verhalten Lernender motivationstheoretisch ergründet.

Voraussetzung: Teilnahme am Teil I – Motivation in der Praxis fördern – Teil I.


Teilnehmer, die diesen Kurs gebucht haben, buchten auch

Pädagogischer Auffrischungskurs für Referenten von Pflichtunterweisungen

Ort: Konferenzraum A01, EG, Gebäude A
Nächster Termin: 29.03.2021 09:00 Uhr

10
Plätze

Pflichtunterweisung Reanimation – BLS Nachmittag

Ort: Skills Lab/Leo Academie, Gesundheitspark, 3. OG (Raumnr. 3.1.36)
Nächster Termin: 02.05.2024 14:30 Uhr

10
Plätze

Spezialkurs für Ärzte im Strahlenschutz

Ort: Webinar
Nächster Termin: 08.07.2024 08:30 Uhr

25
Plätze

BITqms – Leser Schulung – August 2024

Ort: Konferenzraum B81, 8. OG, Gebäude B
Datum: 26.08.2024 14:00 Uhr

50
Plätze